Le contenu de cette page nécessite une version plus récente d’Adobe Flash Player.

Obtenir le lecteur Adobe Flash

 



 

Zelebrieren Sie Ihren Champagner und wagen Sie sich zurück in das Zeitalter Napoléons. Der Feldherr von einst hat diese einzigartige französische Tradition des „Sabrage“ mit dem Briquet-Säbel im Jahr 1812, nach gewonnener Schlacht, ins Leben gerufen.

Die Tradition des Köpfens von Champagnerflaschen hat sich nicht nur in Frankreich bis heute weiter entfaltet und bietet bei jedem festlichen Anlass, sei es auf Feiern, Hochzeiten, zu Silvester oder Geschäftsabschlüssen, einen besonderen Höhepunkt.

Das Köpfen der Champagnerflaschen – sabrieren genannt – ist einfach und funktioniert bei richtiger Anwendung in der Regel gleich beim ersten Mal. Nachdem das Drahtkörbchen von der Flasche entfernt wurde, trifft man mit der Klinge des Säbels durch gefühlvolle Bewegung unter den Flaschenkopf. Dieser springt mit einem Knall nach vorne ab und der Champagner oder Sekt strömt heraus. Eventuell entstehende Glassplitter fliegen in der Regel durch den Druck nach vorne weg.“.

Die ungeteilte Aufmerksamkeit der Zuschauer ist dem "Sabreur" gewiss und er wird mit jubelndem Beifall gewürdigt. Der abgeschlagene Flaschenkopf mit Korken wird mit dem Datum beschriftet und dient dann als nettes Erinnerungsstück an die Feier oder in Frankreich sogar als Talisman.

Es tut uns Leid, unter 30 Euro Warenwert ist keine Bestellung möglich.

Zur Detailansicht hier klicken.

WKC Midi Champagner-Säbel
99,95 € inklusive MwSt
 

Zur Detailansicht hier klicken.
Deluxe Champagner-Säbel
175,00 € inklusive MwSt
 

 

How to care?
History Geschichte der Firma WKC warranty and return policy

 

  hello@wkc-solingen.de (GER/ENG/ESP) - services@wkc-solingen.de (FRA/ENG/ESP/POR)  
  Alle texte und Bilder © 2007, WKC - AGB - Impressum - Datenschutz